URLAUBSHOTLINE WALHEIM 02408 / 98 40 11
URLAUBSHOTLINE JÜLICH 02461 / 93 60 10

Schweiz - 2. Reise

Grüezi zum Gipfeltreffen! Von UNESCO Biosphäre Entlebuch nach Bellinzona im Tessin

Inforeise „Entdecke die Schweiz“

Atemberaubend schön… hiken, biken und relaxen. Einfach genießen!

 

Anreise:
Die Anreise mit der Bahn in die Schweiz geht einfach und schnell. Es gibt gute Verbindungen bis Bern oder Basel SBB oder Luzern.

 

Meine Geheimtipps:

Swiss Travel Pass: ein All-In-One Ticket für Bahn, Bus und Schiff. Bei Bergbahnen erhält man bis zu 50% Rabatt und freien Eintritt in Museen.

Das 4 Sterne* Wellness Hotel l Alexander in Weggis  liegt ruhig am Vierwaldstättersee mit einem Privatstrand und großem Garten.
Wunderschön ist es am Fuß des Aussichtsbergs Rigi gelegen. Möglichkeit zum Wasserski, Segeln und Surfschule Hotel und Spa  Internazionale in Bellinzona im mediterannen Tessin (die Schweiz mit italienischem Flair) werden geboten.

Das Hotel liegt gegenüber dem Bahnhof in der renommierten Viale Stazione in der prächtigen Einkaufsstraße.
Bei Anreise mit dem Fahrrad können die Räder im Fahrradkeller abgestellt werden.

 

Meine Erlebnisse:

Die Sonne geht auf für den Aufstieg von Sörenberg auf Brienzer Rothorn. Es erwartet uns ein zehnprozentiger Anstieg über Klettersteig und Kamm auf 2350 Meter. Steinböcke kreuzen den Weg in der Morgenstunde.

Die Ausblicke auf die umliegenden Berge wie Aiger , Mönch  und  Jungfrau sind überwältigend-der Brienzer See in der Ferne, Interlaken versteckt sich noch hinter anderen Bergen und Wolken.

Auf dem Gipfel gibt es eine Stärkung in Restaurant und dann wandern wir, nach 5 Stunden Ausflusdauer, mit der Gondel bergab ins Tal.

Danach fährt uns der Postbus und Zug weiter nach Luzern. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Hier erkennt man die Schweizer Präzision und den guten Service.

In Luzern sind es nur einige Schritte zum Vierwaldstättersee, wo das Boot nach Weggis abfährt. Busse, Züge, Schiffe, alles arbeitet Hand in Hand.

Das Wetter könnte schöner nicht sein, die Blicke ans Ufer, die Promenaden, die Dörfer und Städtchen, alles sieht aus wie gemalt.

     

 

Am nächsten Morgen geht es sportlich weiter wir besteigen E-Bikes. Im Turbogang geht es mühelos auf Berge und Hügel hinauf.

Man kann an dieser Stelle anmerken, dass sich der Schweizer Autoverkehr rücksichtsvoller gegenüber den Radfahrern auf der Straße verhält, als man es aus Deutschland gewohnt ist.

Anschließend fahren wir von Flüelen mit dem Schiff zum Gotthard Panorama Express. In nur zwei Stunden erreichen wir Bellinzona.
Eine Riesenshow: es geht die Serpentinen hoch, durch den Gotthard Tunnel und ab ins Tessin.

Traumfotos aus dem Aussichtswagen auf eine wechselnde Vegetation von Fels und Nadelwald, zu Laubbäumen auf 1000 Höhenmetern und dann ist Bellinzona erreicht.

Dort unternehmen wir noch eine Stadtführung, an der Mauer entlang, auf die Burg Castelgrande Unesco Weltkurturerbe.
Der italienische Einfluss ist im Tessin unverkennbar. 

 

Möchten auch Sie die Schweiz (beim Wandern) entdecken?


Gerne berate ich Sie zu einer individuellen Strecke, ganz nach Ihren Vorstellungen oder wir finden gemeinsam die perfekte geführte Reise, ganz nach Ihren Wünschen.

Sprechen Sie mich an,

Ihre Vera Joncker

 

 

 

Von
Vera Joncker
September 2019

#Reiseexperte #Schweiz #Wanderreise
#BuchenImReisebüro