URLAUBSHOTLINE WALHEIM 02408 / 98 40 11
URLAUBSHOTLINE JÜLICH 02461 / 93 60 10

Djerba

Djerba - Zwischen Strand, Märkten und aufregender Quad-Tour

Im September habe ich für Sie die Insel Djerba erkunden können.

 

Nach einem nur dreistündigen Flug ab Düsseldorf erreichten wir Djerba. Diese Insel liegt vor der tunesischen Ostküste und ist mit seinen 320 Sonnentagen im Jahr ein ideales Reiseziel für Familien sowie für Wassersportler und Strandliebhaber.

Auf unseren 5 tägigen Reise hatten wir die Möglichkeit viele Hotels persönlich kennenzulernen.

Einer meiner Empfehlungen hier ist der Aldiana Djerba Atlantide.  Diese Anlage mit Clubcharakter ist ideal für Sportbegeisterte und Strandliebhaber. Beides konnte ich persönlich durch die Teilnahme an einer Sport Schnupperstunde und den Strandtag im Club testen.

Empfehlen kann ich das Strandrestaurant. Dort gibt es mittags Lunch –BBQ und abends ist es an manchen Tagen ein à la carte Restaurant. Auch die Beach Bar ist ideal, um einfach nur zu chillen. Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich!

Abends konnten wir an dem für Aldiana-Kenner bekannten Galaabend mit dem Motto „ Black & White“ teilnehmen. Diese ist immer ein Erlebnis!

 

Die Hotels auf Djerba liegen alle an der Nordostküste an traumhaften, karibikähnlichen Stränden. Sonnanbeter kommen genauso wie Wassersportler auf ihre Kosten. Wer lange, helle, feine Sandstrände sucht, ist hier genau richtig!

Aber nicht nur wunderschöne Strände hat Djerba zu bieten. Auch für den, der sich für Land und Kultur interessiert, bietet die Insel verschiedenes. Dies konnten wir auf unseren zahlreichen Ausflügen erleben.

 

Hier ein kleiner Überblick unserer Touren welche ich alle durchweg empfehlen kann:


Das Töpferdorf Guellala

Dies ist ein faszinierendes Töpferdorf mit Tradition. Noch heute arbeiten die Töpfereien mit den traditionelle Drehscheiben und Brennöfen. Neben den Öfen türmen sich wunderschöne Keramiken und Krüge in tollen Farben und mit verschiedensten Mustern. Eine Entscheidung für nur ein Mitbringsel fällt wirklich nicht leicht.

Auch das Museum von Guellala, das 52m über dem Meeresspiegel liegt und somit ein herausragender Ort auf der flachen Insel ist, ist ein Besuch wert. Hier kann man sehr anschaulich das Leben auf der Insel nacherleben.


Houmt Souk – die Hauptstadt von Djerba

In den engen, verwinkelten Gassen vermischen sich die Düfte von getrockneten Kräutern und Gewürzen mit den Düften von Leder. Hier kann man durch die Gassen schlendern oder einfach bei einer Tasse Pfefferminztee das bunte Treiben in der Stadt verfolgen.


Djerbahood – Street Art auf Djerba

150 Street-Art-Künstler aus aller Welt haben ein ganzes Dorf in eine spektakuläre Open-Air-Galerie verwandelt. Entstanden ist eine sich ständig verändernde Ausstellung.

 

Quad Tour

Mit dem Quad kann man alleine oder zu zweit das Hinterland von Djerba kennenlernen. Man fährt über sandige Pisten, sieht viele Dattelpalmen und Kakteen und erlebt die Insel von einer anderen Seite.

 

Ein weiterer, sehr beliebter Ausflug auf Djerba ist die Bootsfahrt zur Flamingo Insel. Diese Insel mit traumhaften Stränden ist ein Naturschutzgebiet, in dem tausende der knallbunten Vögel von Oktober bis Februar zu finden sind.

Haben Sie Lust auf Djerba bekommen?

Ich berate Sie gerne!

Ihre Julia Tenhaeff aus Walheim

 

 

 

 


Von
Julia Tenhaeff
Reisezeitraum Sept. 2019
#Reiseexperte #Marokko #buchenimReisebüro